Wissen, wie voll der Zug ist, bevor er kommt!

Nutzer:innen möchten gerne rechtzeitig wissen, wie voll ihr Verkehrsmittel sein wird. Denn neben Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit erwarten unsere Fahrgäste auch ein bequemes und sicheres Reisen "auf Abstand".

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ist besonders von der Corona-Pandemie betroffen. Während der Krise sind die Fahrgastzahlen stark zurückgegangen und die Mobilität der Menschen hat sich zeitlich und räumlich verändert. Doch die Verkehrswende kommt trotz Pandemie - gerade deshalb müssen digitale Innovationen jetzt voran getrieben werden um das Vertrauen unserer Fahrgästen zurück zu gewinnen.

Dieser Aufgabe nimmt sich das Projekt SAFIRA an, indem wir die Grundlage schaffen Fahrgastinformations-Medien künftig so zu erweitern, dass Fahrgäste ganz aktuell Informationen zur erwarteten Auslastung ihrer Verbindung erhalten. Zudem sollen die verfügbaren Kapazitäten bei der Verbindungs-Auskunft berücksichtigt werden. Für die Vorhersage der Auslastung werden Methoden aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz eingesetzt.

Durch die Einbeziehung von Nutzerinnen und Nutzern wird gemeinsam erarbeitet werden, welche Informationen zur einfachen Wahrnehmung der Auslastung der Züge beitragen und eine Lenkungswirkung im ÖPNV liefern.

Eine Vernetzung mit der Branche spielt eine zentrale Rolle im Projekt. Eine Weitergabe der Informationen an Verkehrsunternehmen sowie ein nationaler Austausch werden vorbereitet.

Aktuelles aus dem SAFIRA Konsortium

LOGO Emmett

Lasst uns vernetzen!

Unser Projekt SAFIRA ist jetzt auf der offenen Kommunikations- und Vernetzungsplattform zu datengetriebener Mobilität. Wir wollen Mobilität gemeinsam gestalten! 

Finden Sie SAFIRA auf Emmett

Aktuelle Zahlen und Fakten zur Mobilität im VBBLand

Spannende Infografiken zum Thema Pandemie und zur aktuellen Mobilität 

© DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Nutzer:innenforschung

Nutzer:innenforschung zur aktiven Einbindung von Bürger:innen durch verschiedene Formate, wie Marktplätze, Interviews oder auch Befragungen in Zügen.

© BLIC GmbH

VDV 454 für Auslastungsinformationen

Erstellen eines „Anwendungshandbuch“ / eine „Checkliste“ für die Nutzung der VDV 454 für Auslastungsinformationen

Vierte DLR-Studie zu Corona und Mobilität

Das DLR hat zum fünften Mal eine Befragung zur Mobilität in Deutschland durchgeführt.

Logo von VBB imPuls

VBB imPuls: Das Magazin zur Mobilitätswende

Als Verkehrsverbund stecken wir mittendrin in der Mobilitätswende – und wollen mit diesem digitalen Magazin VBB-imPulse setzen. Wie kann die Wende gelingen, was lernen wir aus der Corona-Krise und was treibt uns an im VBB?

Logo Brancheninitiative Auslastungsinformationen
© DB Regio

Brancheninitiative Auslastungsinformation BRAIN

Die Erkentnisse des Projektes SAFIRA fließen in eine deutschlandweite Vernetzung im Kontext der Nutzung von Echtzeit- und Auslastungsdaten. In der Branche werden die neuesten Erkenntnisse in den aktiven Austausch integriert, Zwischenergebnisse gespiegelt und Feedback eingeholt. 

Events

Konitki invites DELFI

Die 72. Kontiki-Konferenz findet vom 23. – 24 Juni in Kassel statt. SAFIRA wird hier einen aktuellen Stand zum Thema Auslastungsinformationen und Branchenaktivitäten geben.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Konferenz https://kontiki.net/konferenz/aktuelle-konferenz/

10:00 Kassel
Zum Event

Anforderungsworkshop an die Daten

Zusammen mit der DB mindbox trommeln wir Startups, (Verkehrs-)unternehmen und Interessengruppen an einen Tisch.

 

DB Mindbox

Projektpartner

Assoziierte und unterstützende Partner