Wissen, wie voll der Zug ist, bevor er kommt!

SAFIRA - Sicherheit und Abstand durch Fahrgastlenkung basierend auf Informationen und Auslastungsdaten

Die Verfügbarkeit von Auslastungsinformationen ist ein wichtiger Grundstein für die Verkehrswende. Durch die Erfassung, Verarbeitung und Visualisierung von Auslastungsinformationen können Fahrgäste ihre Reise besser planen und entscheiden, ob sie warten oder eine alternative Route nehmen möchten. 

Während der Corona-Pandemie sind die Fahrgastzahlen stark zurückgegangen und die Mobilität der Menschen hat sich zeitlich und räumlich verändert. Deshalb müssen jetzt digitale Innovationen vorangetrieben werden, um die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Das Projekt SAFIRA nimmt sich dieser Aufgabe an. Es schafft die Grundlagen, dass Fahrgäste aktuelle Informationen über die zu erwartende Auslastung ihrer Verbindung erhalten. Dazu werden innovative Methoden zur Auslastungsprognose erforscht. Durch eine umfassende Einbeziehung von Nutzerinnen und Nutzern wird gemeinsam erarbeitet, welche Informationen zu einer einfachen Wahrnehmung der Auslastung der Verkehrsmittel beitragen.

Mehr Infos

Aktuelles aus dem SAFIRA Konsortium

Aufkleber mit QR-Code in U-Bahn

QR-Code Entdeckt?

Uns interessiert, wie ihr die Auslastung in den öffentlichen Verkehrsmitteln wahrnehmen.

Infos zu den QR Codes und der erweitereten Befragung!

© Hacon

Auslastungsprognosen im Testsystem

Das SAFIRA-Projekt hat mit der Einführung des ersten Testsystems einen wichtigen Meilenstein erreicht.

© VDV

VDV Schrift 713-0-1

Auslastungsinformationen in der Fahrgastkommunikation

Die VDV Schrift "Standards zur einheitlichen Kommunikation von Auslastungsinformation im Öffentlichen Personenverkehr" ist veröffentlicht und hier einseh- und downloadbar.

© DVV Media Group GmbH

Fachartikel in der Signal&Draht!

Hier geht es zu unserem SAFIRA Artikel in der aktuellen Signal&Draht.

© Florian Petrick

DANKE! Workshop am 2.März

Ein Abend voller Diskussionen, Austausch und Networking. 

Online-Studie zu Auslastungsinformationen

© VDV

VDV-Mitteilung 4028

Nutzung der VDV 454 zur Übertragung von Auslastungsinformationen und -prognosen

Die Mitteilung wurde veröffentlicht und ist hier einsehbar.

© DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Nutzer:innenforschung

Nutzer:innenforschung zur aktiven Einbindung von Bürger:innen durch verschiedene Formate, wie Marktplätze, Interviews oder auch Befragungen in Zügen.

Logo Brancheninitiative Auslastungsinformationen
© DB Regio

Brancheninitiative Auslastungsinformation BRAIN

Die Erkentnisse des Projektes SAFIRA fließen in eine deutschlandweite Vernetzung im Kontext der Nutzung von Echtzeit- und Auslastungsdaten. In der Branche werden die neuesten Erkenntnisse in den aktiven Austausch integriert, Zwischenergebnisse gespiegelt und Feedback eingeholt. 

Events

© Association for European Transport

European Transport Conference 2024

Die Europäische Verkehrskonferenz (ETC) ist die jährliche Konferenz der Association for European Transport, die Verkehrspolitiker, Praktiker und Forscher aus ganz Europa und darüber hinaus anzieht. Die ETC bietet ausführliche Präsentationen zu politischen Themen, bewährten Verfahren und Forschungsergebnissen aus dem gesamten Spektrum des Verkehrs.

Das DLR stellt Ergebnisse aus der SAFIRA Projektarbeit vor.

University of Antwerp, Belgium
Zum Event
© InnoTrans

InnoTrans 2024

The future of mobility

24-27 SEP 2024

Internationale Fachmesse für Verkehrstechnik

Berlin Messegelände
Zum Event

mFUND – Konferenz 2024

Am 8. Oktober öffnen sich die Räumlichkeiten des dbb forums abermals für einen „Deep Dive“ in die Themen ausgewählter Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die im Rahmen des mFUND gefördert werden - und in alles rund um die datengetriebene Mobilität der Zukunft.

Freuen Sie sich auf Fachforen und Workshops, Gäste und Speaker aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft, auf Inspiration und Vernetzung.

09:00 Uhr dbb forum, Berlin
Zum Event

Projektpartner

Assoziierte und unterstützende Partner